Logo: Behörde für Schule und Berufsbildung
Bildungsgutschein Hamburg
Zur Anbieter-Übersicht
Suchwörter mit Komma trennen, z.B.: Englisch, A1
Illustration: Matrose mit Tools

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

Alles rund um den Bildungsgutschein...

Sind Sie arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht? In diesem Portal finden Sie Weiterbildungsmaßnahmen, die mit einem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter gefördert werden. Mehr...

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

« Zurück

Beschleunigte Grundqualifikation zum/-r Bus-Fahrer/-in

Inhalt

Die Anforderungen an Kraftfahrer im Personen- und Güterverkehr sind stetig gestiegen, so dass allein der Besitz der Fahrerlaubnis zur Ausübung des Berufes nicht mehr ausreicht. Mit den Zielen der Qualitätssicherung, der Verbesserung der Straßenverkehrssicherheit und der Sicherheit der Fahrer hat das EU-Parlament die Richtlinie 2003/59/EG für alle Mitgliedsstaaten erlassen, in der die Umsetzung neuer gemeinschaftlicher Vorschriften geregelt ist. Das bedeutet u.a., dass alle Personen, die ihre Fahrerlaubnis der Klassen D1, D1E, D oder DE, die sie nach dem 10.09.2008 erworben haben und diese gewerblich für die Personenbeförderung nutzen wollen, eine zusätzliche Grundqualifikation absolvieren müssen. Ab dem 21. Lebensjahr kann der Nachweis im Rahmen einer sog. beschleunigten Grundqualifikation (Unterrichtsteilnahme und Prüfung, wobei der Besitz einer Fahrerlaubnis nicht erforderlich ist) erbracht werden.

Richtlinie 2003/59/EG, Gesetz über die Grundqualifikation und Weiterbildung der Fahrer bestimmter Kraftfahrzeuge für den Güterkraft- oder Personenverkehr (BKrFQG), Verordnung zur Durchführung des Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetzes (BKrFQV), Gemeinsame Richtlinien der Industrie- und Handelskammern.

Zielgruppe: Arbeitssuchende, die als Kraftfahrer * im Bereich des Personenverkehrs eine berufliche Zukunft anstreben.

Voraussetzungen: Beachten Sie, dass die untere Altersgrenze für den Einsatz von Fahrer im Personenverkehr grundsätzlich das 23. Lebensjahr ist. Lediglich im Linienverkehr bis 50 km ist die untere Altersgrenze das 21. Lebensjahr. Gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift sind Voraussetzung für eine erfolgreiche Abschlussprüfung.

Inhalte: Basiswissen Lkw/Bus - Nutfahrzeugtechnik - Arbeitsrecht und -sicherheit - Gesundheitsschutz Spezialwissen Bus - Personenbeförderung - Personenverkehrsmarkt Perfektionsfahrten (optional zzgl. Prüfungsvorbereitung)

Abschluss: Teilnahmebescheinigung gem. BKrfQG, IHK-Prüfungszeugnis "beschleunigte Grundqualifikation" - Für beruflich tätige Kraftfahrer besteht die gesetzliche Pflicht zur Weiterbildung innerhalb von 5 Jahren.

Zertifikat
Busfahrer/in (gemäß § 5 BKrFQG, Führerschein-Klasse D) i
Berufskraftfahrer/in - Beschleunigte Grundqualifikation (LKW, BUS) (IHK-Prüfung) i
Förderungsart
Bildungsgutschein (nach AZAV) i
Unterrichtsart
Präsenzunterricht

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerPreisOrtBemerkungen
02.09.19 - 07.10.19 Beginnt monatlich
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
07:45 - 15:00 Uhr
5 Wochen (200 Std.) k. A.
MWSt. befreit., kostenlos per Bildungsgutschein
In de Tarpen 76-80
22848 Norderstedt

max. 20 Teilnehmer

Dauer: 5 Wochen (optional zzgl. 1 Woche Prüfungsvorbereitung) - Montag - Freitag von 07:45 - 15:00 Uhr
zur Anmeldung

01.11.19 - 05.12.19 Beginnt monatlich
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
07:45 - 15:00 Uhr
5 Wochen (200 Std.) k. A.
MWSt. befreit., kostenlos per Bildungsgutschein
s.o.

max. 20 Teilnehmer

Dauer: 5 Wochen (optional zzgl. 1 Woche Prüfungsvorbereitung) - Montag - Freitag von 07:45 - 15:00 Uhr
zur Anmeldung