Logo: Behörde für Schule und Berufsbildung
Bildungsgutschein & AVGS Hamburg
Zur Anbieter-Übersicht
Suchwörter mit Komma trennen, z.B.: Gesundheit, Umschulung
Illustration: Matrose mit Tools

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher!

Corona-Pandemie-Update: Berufliche Qualifizierungen dürfen in Hamburg seit dem 06. Mai unter bestimmten Auflagen wieder in Bildungseinrichtungen stattfinden.

Bitte erfragen Sie den aktuellen Stand direkt bei den Anbietern.

Angebote, die zur Zeit online durchgeführt werden, finden Sie über den E-Learning-Button.


Die Angaben beruhen auf den Angaben der Anbieter!


Alles rund um den Bildungsgutschein...

Sind Sie arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht? In diesem Portal finden Sie Weiterbildungsmaßnahmen, die mit einem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter gefördert werden. Mehr...

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

« Zurück

E-Learning: Deutschkurs B1 [Aktivierungsgutschein]

date up training GmbH, Frankenstraße 7, 20097 Hamburg

Inhalt

AVGS-Maßnahme nach §45 Abs. 1, Satz 1, Nr. 2 SGB III

Ziele:
Dieser Kurs dient dem Spracherwerb, um die Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Er zielt auf den Ausbau der Verständigungssprache für den beruflichen Alltag ab. Bei erfolgreicher Teilnahme des Deutschkurses wird das Sprachniveau Deutsch B1 erreicht.

Inhalte:

  • Individuelle Begleitung zur Aktivierung und Unterstützung (Intensiv-Tage)
  • Berufsvorbereitendes Deutsch B1

Individuelle Begleitung zur Aktivierung und Unterstützung

Analysegespräch

  • Situationsanalyse

Konzeptionsgespräch / Terminierung

  • Bestimmen Schwerpunktthemen Intensiv-Tage
  • gemeinsames Erarbeiten einer Zieldefinition

Portfolio Schwerpunktthemen für die Intensiv-Tage
(wird mit Ihnen zusammen ausgewählt)

  • Reflexion der aktuellen Kenntnisvermittlung
  • Förderung im Thema lateinisches Alphabet
  • gezielte Förderung bei Defiziten im jeweiligen telc-Test Teilbereich
  • Bewerbungsunterlagen anlegen / überarbeiten

Zielanalyse

  • Abschlussgespräch
  • Situations- / Fortschrittsanalyse
  • Empfehlung weitere Vorgehensweise

Berufsvorbereitendes Deutsch B1

Lerninhalte B1
Erstellen eines individuellen Portfolios: Aufbau und Erweiterung des berufsbezogenen Wortschatzes.

Verstehen (Hören / Lesen)

  • einfache Dokumente des betrieblichen Geschehens lesen und Hauptpunkte des Inhalts verstehen (Angebote, Rechnungen, Notizen, E-Mails)
  • allgemeine Berichte aus dem eigenen und angrenzenden Tätigkeitsbereich lesen und in den Hauptpunkten verstehen, in denen der Autor eine bestimmte Haltung oder einen bestimmten Standpunkt vertritt.
  • Medien zur Informationsgewinnung nutzen (Zeitung, Internet)

Sprechen

  • mit Kollegen über Tätigkeiten des Berufsalltags reden
  • in Meetings beteiligen, Ansichten äußern und begründen. In Gesprächen / Diskussionen den Hauptpunkten folgen und wiederholen können
  • einen Standpunkt zu einem aktuellen Problem (aufgaben- / personenbezogen) äußern und Vor- und Nachteile verschiedener Lösungsmöglichkeiten wiederholen können.
  • grundlegendes Kommunizieren am Telefon (Mitarbeitergespräch, Kundengespräch)

Schreiben

  • in Nachrichten / Notizen Informationen aus dem Tätigkeitsbereich wiedergeben
  • kurze und einfache Korrespondenz im Hause und mit Kunden
  • einfache Dokumente des betrieblichen Geschehens erstellen können (E-Mails, Briefe, Protokoll etc.)

Zielgruppe:
Im Speziellen unterstützt dieser Kurs diejenigen, die einen B2-Kurs belegen möchten und das Niveau B1 offiziell besitzen, aber bei denen der Einstufungstest zusammen mit dem Beratungsgespräch gezeigt hat, dass das angestrebte Niveau B2 mit den bestehenden Sprachkenntnissen nicht erreicht werden kann.

Methode:
Präsenzunterricht mit Trainer.

Teilnahmevoraussetzung:

  • Mehrjährige Schulbildung (im Idealfall Abitur) zur Sicherstellung der Lernfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit dem lateinischen Alphabet
  • Nachweis der Deutschkenntnisse nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen
  • Anspruch auf DeuFöV-Förderung verwirkt
  • Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III

Förderung:
Mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) von der Agentur für Arbeit oder dem JobCenter ist der Besuch des Kurses kostenlos.

Weitere Infos vom Anbieter

Förderungsart
Aktivierungsgutschein (Eingliederungshilfe) i
Zielgruppe
Migranten/-innen (Teilnehmende)
Unterrichtsart
Corona-Pandemie-Update: Seit dem 6. Mai sind berufliche Qualifizierungen unter bestimmten Auflagen wieder im Präsenzunterricht möglich. Bitte erfragen Sie den aktuellen Stand direkt beim Anbieter.Präsenzunterricht i
E-Learning i
Sonstiges Merkmal
AVGS-Gruppenmaßnahme (gefördert mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein) i
B1 (Sprachniveau, Mittelstufe) i

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 3 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerPreisOrtBemerkungen
27.07.20 - 18.09.20
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
08:00 - 15:00 Uhr dauerhaftes Angebot
8 Wochen
kostenlos als Aktivierungsmaßnahme
Frankenstraße 7
20097 Hamburg - Hammerbrook

max. 6 Teilnehmer

21.09.20 - 13.11.20
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
08:00 - 15:00 Uhr dauerhaftes Angebot
8 Wochen
kostenlos als Aktivierungsmaßnahme
s.o.

max. 6 Teilnehmer

16.11.20 - 08.01.21
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
08:00 - 15:00 Uhr dauerhaftes Angebot
8 Wochen
kostenlos als Aktivierungsmaßnahme
s.o.

max. 6 Teilnehmer