Logo: Behörde für Schule und Berufsbildung
Bildungsgutschein Hamburg
Zur Anbieter-Übersicht
Suchwörter mit Komma trennen, z.B.: Englisch, A1Zur Anbieter-Übersicht
Illustration: Matrose mit Tools

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

Alles rund um den Bildungsgutschein...

Sind Sie arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht? In diesem Portal finden Sie Weiterbildungsmaßnahmen, die mit einem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter gefördert werden. Mehr...

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

« Zurück

Verkehrswege im Betrieb für spezielle Flurförderzeuge

VBZ Verkehrs- und Berufsbildendes Zentrum GmbH Hamburg, Bredowstraße 17, Eingang B, 22113 Hamburg

(Verkehrswege im Betrieb f. spezielle Flurförderzeuge)

Inhalt

Flurförderzeuge – Bauarten

Zum Befördern, Ziehen, Schieben, Heben und Stapeln von Lasten (Materialien, Waren) gibt es die unterschiedlichsten Hilfsmittel. Die am häufigsten in Lägern verwendeten sind die so genannten "Flurförderzeuge".
Diese unterscheiden sich in Mitgänger-Flurförderzeuge, Kommissioniergeräte, Flurförderzeuge mit Hubeinrichtung (z. B. Gabelstapler) und Schlepper.

Zu den Mitgänger-Flurförderzeugen zählen die Handhubwagen oder die elektrischen Flurförderzeuge, die durch eine mitgehende Person vor oder hinter dem Flurförderzeug gesteuert werden.

Flurförderzeug
Kommissioniergeräte sind Flurförderzeuge ohne Standplatz, mit nicht hebbarem Standplatz oder mit einem bis 1,20 m über den Boden hebbaren Standplatz für den Kommissionierer.
Bei Flurförderzeugen mit Hubeinrichtung gibt es die unterschiedlichsten Varianten und Typen.

Nachfolgende Staplertypen finden Sie im Einsatz: Frontgabelstapler, Containerstapler, Hochregalstapler, Dreiseitenstapler, Quergabelstapler, Schmalgangstapler, Teleskopstapler und Schubmaststapler. Darüber hinaus gibt es sicherlich auch Sondertypen, welche allerdings nicht alltäglich sind.

Der häufigste Staplertyp ist der Frontgabelstapler. Alleine für diesen Staplertyp gibt es die verschiedensten Anbaugeräte für die unterschiedlichsten Einsätze. Diese Anbaugeräte sind neben den Gabelzinken Trag- und Teppichdorn, Drehgabelklammer, Steinklammer, Kranarm, Schüttgutschaufel, Balkenklammer, Fassklammer und Rollenklammer.

Für Flurförderzeuge sind vier verschiedene Antriebsarten erhältlich. Es gibt Diesel-, Elektro- oder Gasantrieb und Hybridantrieb.

2 Unfallursachen
Gabelstapler sind überproportional am Unfallgeschehen beteiligt. Bei der Ermittlung der Unfallursachen nehmen die menschlichen Fehlhandlungen eine entscheidende Rolle ein.

Mit großem Abstand an erster Stelle der Unfälle liegt das Anfahren von Personen. Häufig kommt es auch zum Umstürzen des Gabelstaplers.

Typische Unfallursachen sind:

  • Modell eines umgestürzten Gabelstaplers
  • Umstürzen des Gabelstaplers
  • fehlerhafte Lastaufnahme,
  • Fahr- und Bedienungsfehler, z. B. zu schnelles Kurvenfahren,
  • falsches Be- und Entladen von Fahrzeugen,
  • unsachgemäße Montage- und Reparaturarbeiten,
  • unbefugte Mitnahme von Personen,
  • unbefugte Benutzung.

Die Betrachtung der aufgezählten Unfallursachen zeigt, dass der Ausbildung zum Gabelstaplerfahrer oder zur Gabelstaplerfahrerin eine erhebliche Bedeutung zukommt.

Gabelstapler besitzen eine sonst nicht übliche Hinterachslenkung. Die Fahrbewegungen unterscheiden sich deshalb erheblich von denen eines üblichen Kraftfahrzeuges. Neben Fahrtätigkeiten müssen zusätzlich vertikale Lastbewegungen mit dem neigbaren Hubgerüst durchgeführt werden. Oft müssen auch schwere Lasten in großer Höhe genau aufgesetzt werden. Die mit diesen Vorgängen verbundenen Schwerpunktänderungen des Gabelstaplers bringen einen nicht geübte Fahrenden sehr schnell in kritische Situationen.

3 Schutzmaßnahmen
Vor Gefahrstellen wie Türen, Toren und anderen unübersichtlichen Stellen langsam fahren und Warnsignal geben.
Die Fahrtgeschwindigkeit stets so anpassen, dass beim Auftauchen einer unvermuteten Gefahr oder eines Hindernisses auf möglichst kurzem Weg angehalten werden kann.
Die innerbetrieblichen Verkehrsregelungen beachten, z. B. rechts vor links, Schienenfahrzeuge haben Vorfahrt.
Verbotszeichen Gabelstapler
Nur die für Gabelstapler freigegebenen Verkehrswege befahren.
Schienenstränge, Bordsteinkanten und Unebenheiten der Fahrbahn vorsichtig unter Beobachtung der Last überqueren.
Rückhaltesysteme (z. B. Sicherheitsgurte oder Sicherheitsbügel) im Gabelstapler müssen benutzt werden.

Wartungs- und Reparaturarbeiten dürfen nur von Personen durchgeführt werden, die die notwendigen speziellen Fachkenntnisse für diese Arbeiten besitzen. Dabei sind alle Bestimmungen der Betriebsanleitung zu beachten.

Förderungsart
Bildungsgutschein (nach AZAV) i
Unterrichtsart
Präsenzunterricht

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerPreisOrtBemerkungen
Termin noch offen
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
08:00 - 16:30 Uhr dauerhaftes Angebot
50 Std.
kostenlos per Bildungsgutschein
Bredowstraße 17
22113 Hamburg - Billbrook

max. 15 Teilnehmer