Logo: Behörde für Schule und Berufsbildung
Bildungsgutschein & AVGS Hamburg
Zur Anbieter-Übersicht
Suchwörter mit Komma trennen, z.B.: Gesundheit, Umschulung
Illustration: Matrose mit Tools

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher!

Corona-Pandemie-Update: Berufliche Qualifizierungen dürfen in Hamburg seit dem 06. Mai unter bestimmten Auflagen wieder in Bildungseinrichtungen stattfinden.

Bitte erfragen Sie den aktuellen Stand direkt bei den Anbietern.

Angebote, die zur Zeit online durchgeführt werden, finden Sie über den E-Learning-Button.


Die Angaben beruhen auf den Angaben der Anbieter!


Alles rund um den Bildungsgutschein...

Sind Sie arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht? In diesem Portal finden Sie Weiterbildungsmaßnahmen, die mit einem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter gefördert werden. Mehr...

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

« Zurück

Innung - Tischler-Innung Hamburg

Über den Anbieter

Art der Einrichtung:
Die Tischler-Innung Hamburg als Körperschaft des öffentlichen Rechts ist eine freiwillige Berufsorganisation für das Tischlerhandwerk in Hamburg. Sie fördert die gemeinsamen gewerblichen Interessen ihrer Mitglieder entsprechend der Innungssatzung und steht unter der Rechtsaufsicht der Handwerkskammer Hamburg.

Zielgruppen/Programm:
Die Tischler-Innung Hamburg steht außerdem für Bedarfs- und kundenorientierte Aus- und Weiterbildung und garantiert Qualität in der Bildung. Zu den Kunden gehören neben den Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Partnerbetriebe, die Gewerbeschule für Holztechnik, Farbtechnik und Raumgestaltung in Hamburg, allgemein bildende Schulen, andere Bildungsträger, die Handwerkskammer Hamburg, team.arbeit.hamburg und die Agentur für Arbeit. Bei der Entwicklung der Bildungsangebote werden die Lage und die Entwicklung des Arbeitsmarktes berücksichtigt und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der Eingliederung in den regulären Arbeitsmarkt unterstützt.

Das Bildungszentrum der Tischler-Innung Hamburg besteht seit über 29 Jahren und trägt seit 1983 dazu bei, berufliche Aus- und Weiterbildung und Integration in enger Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit, team.arbeit.hamburg, dem angegliederten Arbeitgeberverband, der Gewerbeschule für Holztechnik, Farbtechnik und Raumgestaltung in Hamburg und der Handwerkskammer Hamburg zielgruppenspezifisch und innovativ voranzutreiben.

Ausstattung/Lehrkräfte:
In den nach neuesten Sicherheitsstandards ausgestatteten Werkstätten werden u. a. die in der Ausbildung vorgesehenen Sicherheitsunterweisungslehrgänge im Auftrag der Berufsgenossenschaft von erfahrenen und regelmäßig geschulten Tischlermeistern durchgeführt. Wir setzen qualifiziertes hauptberufliches Personal in Leitung, Unterricht, Ausbildung, Sozialpädagogik und Verwaltung ein sowie ggf. auch nebenamtlich Lehrende. Für das gesamte Personal wird eine laufende fachliche und pädagogische Fortbildung durchgeführt. Die Unterrichtsräume und der EDV-Raum entsprechen nach Art und Ausstattung modernen erwachsenenpädagogischen und fachlichen Kriterien und sind den Zielgruppen angepasst. Das Bildungszentrum ist die zentrale Anlaufstelle für alle Auszubildenden im Hamburger Tischlerhandwerk.

Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Mit der U1 bis Wandsbek Markt > weiter mit der Buslinie 262 oder 162 Richtung Großlohe > bis Haltestelle „Schimmelmannstraße Ost“ oder Albert-Schweitzer-Ring“.