Logo: Behörde für Schule und Berufsbildung
Bildungsgutschein & AVGS Hamburg
Zur Anbieter-Übersicht
Suchwörter mit Komma trennen, z.B.: Gesundheit, Umschulung
Illustration: Matrose mit Tools

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher!

Corona-Pandemie-Update: Berufliche Qualifizierungen dürfen in Hamburg seit dem 06. Mai unter bestimmten Auflagen wieder in Bildungseinrichtungen stattfinden.

Bitte erfragen Sie den aktuellen Stand direkt bei den Anbietern.

Angebote, die zur Zeit online durchgeführt werden, finden Sie über den E-Learning-Button.


Die Angaben beruhen auf den Angaben der Anbieter!


Alles rund um den Bildungsgutschein...

Sind Sie arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht? In diesem Portal finden Sie Weiterbildungsmaßnahmen, die mit einem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter gefördert werden. Mehr...

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

« Zurück

Berufsförderungswerk (BFW) Hamburg

Über den Anbieter

Art der Einrichtung:
Das Berufsförderungswerk Hamburg ist ein Unternehmen für berufliche Rehabilitation in Hamburg-Farmsen. Wir unterstützen Menschen dabei, wieder in Arbeit zu kommen, wenn sie nach einer Krankheit oder einem Unfall nicht mehr in ihrem bisherigen Beruf arbeiten können.
Es stehen verschiedene Bildungsangebote zur Verfügung, von der Kurzqualifizierung im bestehenden Beruf über zweijährige Umschulungen mit Kammerabschluss bis zu Trainings am Arbeitsplatz. Betriebspraktika sind fester Bestandteil unserer Qualifizierungen.
Neben den beruflichen Leistungen bieten wir Maßnahmen der medizinischen, psychologischen und sozialen Begleitung an. Wir ermöglichen auch Weiterbildungen über Bildungsgutscheine.
Teilnehmerinnen und Teilnehmer von außerhalb Hamburgs wohnen für die Dauer der Maßnahme in unserem Wohnhaus auf dem Gelände.

Zielgruppen:
Menschen verschiedenen Alters, die nach einer Krankheit oder einem Unfall eine neue berufliche Perspektive entwickeln möchten und dabei Unterstützung benötigen.

Programm:
Qualifizierung in 15 anerkannten Berufsausbildungen mit Prüfung vor der Handels- oder Handwerkskammer sowie Praxisqualifizierungen mit BFW-Zertifikat. Darüber hinaus bietet das BFW Vorbereitungslehrgänge für Menschen mit verschiedenen Voraussetzungen an, Trainings am Arbeitsplatz, Qualifizierungen und Einzelmaßnahmen für bestimmte Behinderungsarbeiten.

Erfolgssicherung:
Prüfungen vor der Handels- bzw. Handwerkskammer Hamburg oder eine staatliche Abschlussprüfung.

Das BFW Berufsförderungswerk Hamburg GmbH ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015.

In unserer Arbeit mit Menschen innerhalb der beruflichen Rehabilitation begegnen wir allen Menschen und ihrer jeweiligen Biografie mit Respekt und Wertschätzung. Dies ist in unserem Leitbild niedergeschrieben.
Unsere gesundheitsfördernden Maßnahmen sind wichtiger Bestandteil der beruflichen Rehabilitation - dadurch erhöhen sich die Integrationschancen beträchtlich. Dazu gehören medizinische und psychologische Begleitung, Sozialberatung sowie eine breite Palette von Reha-Sportangeboten. Gerade Menschen mit chronischen Erkrankungen oder Behinderungen finden hier die persönliche Unterstützung zur Stabilisierung und Optimierung ihrer gesundheitlichen Voraussetzungen.
Hauptgesellschafter des BFW Hamburg ist das CJD (Christliches Jugenddorfwerk Deutschland e.V.), weiterer Gesellschafter ist die Hamburger akquinet health service GmbH.

Ausstattung:
Die Ausstattung der Schulungsräume entspricht hohen fachlichen Anforderungen, ebenso die personelle Ausstattung. Der Unterricht wird ausschließlich von fachlich und pädagogisch geschulten Lehrkräften angeboten.

Konditionen:
Die Kosten für die Qualifikation oder Umschulung trägt in der Regel die Rentenversicherung oder die Arbeitsagentur.

Jeden Dienstag um 15.30 Uhr informieren und beraten wir alle Interessierten rund um die berufliche Rehabilitation und erläutern unser umfangreiches Angebot. Im Gebäude der Kantine, Marie-Bautz-Weg 15.

Erreichbarkeit:
Vom Hamburger Hauptbahnhof aus mit der U-Bahn (U1) bis zur Station "Farmsen" und dann 5 bis 10 Minuten Fußweg zum Berufsförderungswerk Hamburg oder mit den Buslinien 27 oder 168 bis direkt vor den Haupteingang (Haltestelle "Berufsförderungswerk Hamburg").