Logo: Behörde für Schule und Berufsbildung
Bildungsgutschein & AVGS Hamburg
Zur Anbieter-Übersicht
Suchwörter mit Komma trennen, z.B.: Gesundheit, Umschulung
Illustration: Matrose mit Tools

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher!

Corona-Pandemie-Update: Berufliche Qualifizierungen dürfen in Hamburg seit dem 06. Mai unter bestimmten Auflagen wieder in Bildungseinrichtungen stattfinden.

Bitte erfragen Sie den aktuellen Stand direkt bei den Anbietern.

Angebote, die zur Zeit online durchgeführt werden, finden Sie über den E-Learning-Button.


Die Angaben beruhen auf den Angaben der Anbieter!


Alles rund um den Bildungsgutschein...

Sind Sie arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht? In diesem Portal finden Sie Weiterbildungsmaßnahmen, die mit einem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter gefördert werden. Mehr...

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

« Zurück

Berufsfachschule (BFS) Hamburger Berufsfachschule für Kosmetik (HBK)

Über den Anbieter

Art der Einrichtung:
Aufgabe und Ziel der Berufsfachschule ist die Ausbildung zum/r Kosmetiker/-in.

Zielgruppen/Programm:
Theoretische Lehrinhalte sind Kosmetik, Anatomie und Physiologie der Haut, Pathologie der Haut unter besonderer Berücksichtigung ärztlicher und kosmetischer Behandlungsmethoden, Hygiene, Chemie, Ernährungslehre, Waren- und Präparatekunde. In der Praxis werden die Kosmetische Diagnostik und Behandlung, die apparative Kosmetik, Massagen, Körperpflege, Ganzkörper- und Teilmassagen gelehrt. Weitere Informationen zu Zugangsvoraussetzungen

Ausstattung, Lernumgebung:
Für den Unterricht stehen den insgesamt etwa 100 Schülerinnen Praxis- und Theorieräume, sowie ein Maniküreraum zur Verfügung.

Dozenten/-innen:
Maximal 30 Schüler/innen werden gemeinsam von einem der insgesamt acht Dozenten/innen unterrichtet, die über ein abgeschlossenes Pädagogik- oder Hochschulstudium verfügen, oder die Ausbildereignungsprüfung absolviert haben.

Konditionen:
Die Ausbildung schließt mit einer staatlich anerkannten Prüfung. Für die Schulzeit können die Teilnehmerinnen Bafög beantragen. Darüber hinaus wird die Ausbildung in Einzelfällen von der Agentur für Arbeit als Umschulung anerkannt. Weitere Informationen zu Fördermöglichkeiten. Die Konditionen sind in den AGB festgelegt.

Erreichbarkeit:
Die Schule befindet sich auf dem Kampnagel-Gelände und ist mit dem Fahrrad (Leihräder stehen in der Jarrestraße), Bus und U-Bahn gut zu erreichen. U-Bahn Haltestellen: Borgweg, Barmbek, Mundsburg und Saaarlandstraße. Für Autos gibt es eine kostenpflichtige Tiefgarage.