2933 Kurse • 9047 Termine • 164 Anbieter • mit Abschluss 676 • mit Zertifikat 1432 - gefördert von der Agentur für Arbeit / team.arbeit.hamburg  
Kopf Hintergrund
Erweitern Logo Suchmaske klein
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken Hilfe
Alle Angaben ohne Gewähr - ihre Vollständigkeit beruht auf den Auskünften der Bildungsträger.

« Zurück

Abschluss: Fachwirt/in Büro- und Projektorganisation (IHK)

Seminarziel
Die beruflichen Aufgaben und Anforderungen haben sich in der Bürowirtschaft grundlegend verändert. Fachkräfte stehen vor vielen Herausforderungen, die gleichzeitig spannende Aufstiegs- und Karrieremöglichkeiten bieten.
Fachwirte für Büro- und Projektorganisation übernehmen eigenständig und verantwortlich verschiedene Bereiche der Bürowirtschaft, umfassende Aufgaben der Planung, Steuerung und Kontrolle. Dazu gehört insbesondere das Planen, Organisieren, Koordinieren und Kontrollieren von Projekten und Veranstaltungen. Mit dem Abschluss „Gepr. Fachwirt/-in für Büro- und Projektorganisation (IHK)“ wird zugleich die berufs- und arbeitspädagogische Eignung (AEVO) nachgewiesen. Deshalb sind Fachwirte für Büro- und Projektorganisation auch in der Personalwirtschaft oder Ausbildung verantwortlich aktiv.

Seminarinhalte

  • Koordinieren von Entscheidungsprozessen im Rahmen betrieblicher Organisationsstrukturen
    • Informationsfluss
    • Dienstleistungsqualität
    • Beschwerdemanagement
    • Projekte und Projektmanagement
    • Methoden des Zeit- und Selbstmanagements
    • Prozessablauforganisation
  • Gestalten und Pflegen von Kundenbeziehungen in betrieblichen Leistungsprozessen
    • Kundenorienterte Projekte
    • Projektkonzeption
    • Dokumentation
    • Projektergebnisse und Veröffentlichung
    • Marktanalysen
    • Einsatz von Werbemitteln
    • Veranstaltungsorganisation
    • Kundenkontakte und Kundenkommunikation
  • Führen, Betreuen, Verwalten und Ausbilden im büro- und personalwirtschaftlichen Umfeld
    • Personalplanung
    • Personalbeschaffung
    • Personalbetreuung
    • Personalentwicklung
    • Ausbildung planen, organisieren, durchführen und kontrollieren
    • Konflikte und Konfliktbewältigungsstrategien
    • Moderation
  • Steuern von Geschäftsprozessen im bürowirtschaftlichen Umfeld
    • Aufbereiten von betrieblichen Kennzahlen
    • Koordinieren von Aufgaben des Einkaufs und der Beschaffung
    • Beschaffungsprozesse
    • Vertragserfüllung
    • Arbeitsprozesse
    • Einsatz von Datenbanksystemen
    • Wissensmanagement
    • Datenschutz und Datensicherheit

Zulassungsvoraussetzungen für die IHK-Prüfung
1. Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
2. Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
3. Eine mindestens fünfjährige Berufspraxis. Die Berufspraxis nach Absatz 1 muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den in §1 Absatz 2 (Verordnung über die Prüfung) genannten Aufgaben haben.

Abweichend von Absatz 1 ist zur Prüfung auch zugelassen, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben zu haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Einzelheiten über die Zulassungsvoraussetzungen und evtl. Ausnahmeregelungen klären Sie bitte mit der Handelskammer Hamburg (Tel. 040 36138-0)

Abschlussprüfung
Die Abschlussprüfung wird schriftlich und mündlich abgelegt. Die schriftliche Prüfung wird in allen Handlungsbereichen auf der Grundlage einer betrieblichen Situationsbeschreibung mit zwei aufeinander abgestimmten Aufgabenstellungen durchgeführt. Die Beurteilung erfolgt aus beiden schriftlichen Teilergebnissen.
Nach bestandener schriftlicher Prüfung wird die mündliche Prüfung durchgeführt. Sie gliedert sich in Präsentation und Fachgespräch.

Förderung

  • Soldaten auf Zeit können dieses Seminar durch ihren Berufsförderungsdienst fördern lassen.
  • Wenn Sie die persönlichen Voraussetzungen erfüllen, können Sie durch das Aufstiegs-BaföG (AFBG) gefördert werden. Erkundigen Sie sich bitte bei der Handwerkskammer Hamburg (Tel. 040 35905-389) oder unter www.aufstiegs-bafoeg.de.
  • Auch mit einem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters kann das Seminar inkl. Lernmittel und Prüfungsgebühr gefördert werden.
Abschluss: Fachwirt/in - Büro- und Projektorganisation (PrüfO vom 21.08.14, zuvor "Fachkaufmann") i
Förderungsart: Bildungsgutschein (nach AZAV) i
Unterrichtsart: Präsenzunterricht i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerArtOrt, Bemerkungen
09.10.17 - 23.02.18
08:00 - 15:00 Uhr
5 Monate
(664 Std.)
Ganztägig
Präsenzunterricht
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
max. 20 Teiln.
Heinrich-Grone-Stieg 4
20097 Hamburg-Hammerbrook
14.05.18 - 27.09.18
08:00 - 15:00 Uhr
5 Monate
(664 Std.)
Ganztägig
Präsenzunterricht
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
max. 20 Teiln.
s.o.
Heinrich-Grone-Stieg 4
20097 Hamburg-Hammerbrook
s.o.
Anbieteradresse
Grone Wirtschaftsakademie GmbH
Heinrich-Grone-Stieg 4
20097 Hamburg-Hammerbrook
Tel: 040 - 237 03-400
Fax: 040 - 237 03-410
Kontakt: Katrin David, Anja Gerisch, Mo-Do: 8-18 Uhr, Fr: 8-15.30 Uhr
www.grone.de/hh-wirtschaftsak..
gwa@grone.de

Anbieterdetails anzeigen...