3005 Kurse • 7395 Termine • 163 Anbieter • mit Abschluss 679 • mit Zertifikat 1661 - gefördert von der Agentur für Arbeit / team.arbeit.hamburg  
Kopf Hintergrund
Erweitern Logo Suchmaske klein
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken Hilfe
Alle Angaben ohne Gewähr - ihre Vollständigkeit beruht auf den Auskünften der Bildungsträger.

« Zurück

Abschluss: Tischler/in in Vollzeit mit berufsbezogenem Deutsch [Umschulung]

Innenausbauten und Einrichtungsgegenstände aus Holz sind ihr Spezialgebiet: Tischler/innen stellen Schränke, Sitzmöbel sowie Tische, Fenster oder Türen, aber auch Messe- und Ladeneinrichtungen meist in Einzelanfertigung her. Sie informieren ihre Kunden über unterschiedliche Einrichtungslösungen und beraten mithilfe von Skizzen und Entwürfen. Wenn sie den Auftrag erhalten haben, be- und verarbeiten sie Holz und Holzwerkstoffe mit einer Vielzahl unterschiedlicher, auch computergesteuerter Techniken. Sie sägen, hobeln und schleifen, führen Furnierarbeiten aus und behandeln die Holzoberflächen. Die einzelnen Teile verschrauben oder verleimen sie zu fertigen Holzprodukten. Auf Baustellen setzen sie Fenster, Treppen und Türen ein; in Wohn- oder Büroräumen verlegen sie Parkettböden und montieren Einbaumöbel, Raumteiler oder Wandverkleidungen. Sie prüfen das fertige Werk und übergeben es dem Kunden. Außerdem reparieren sie beschädigte Möbel oder gestalten Musterstücke.

Tischler/innen arbeiten hauptsächlich bei Herstellern von Möbeln, Holzwaren oder Konstruktionsteilen oder im Tischlerhandwerk, z.B. in Bautischlereien. Sie arbeiten in Werkstätten, Lackier- und Maschinenräumen, im Lager, aber auch auf Baustellen oder in Fertigungshallen. Montagearbeiten führen sie oft direkt bei Kunden durch. Im Büro erstellen sie Angebote sowie Skizzen und Produktionspläne. Ggf. haben sie auch in Messehallen zu tun.

Sie absolvieren eine Umschulung mit hohem Praxisanteil und schließen mit einem Berufsabschluss vor der Handwerkskammer Hamburg ab.

Die Umschulung beinhaltet begleitenden Unterricht in der Fachsprache der Tischler. Insgesamt sind 400 Unterrichtseinheiten für den fachsprachlichen Unterricht vorgesehen.

Voraussetzungen: Eignungsfeststellung. Sie können teilnehmen, wenn Sie mittlere Deutschkenntnisse haben, älter als 25 Jahre sind und Arbeitslosengeld beziehen. Außerdem wird eine mindestens 12-monatige (nachweisbare) Erwerbstätigkeit vor der Umschulung vorausgesetzt.

Abschluss: Tischler/in i
Förderungsart: Bildungsgutschein (nach AZAV) i
Umschulung (PrüfO bundeseinheitlich) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtOrt, Bemerkungen
01.02.18
Beginnt halbjährlich
dauerhaftes Angebot
07:30 - 15:30 Uhr
3384 Std. Ganztägig
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
max. 8 Teiln.
Zitadellenstraße 10
21079 Hamburg-Harburg
Anbieteradresse
Jugend in Arbeit gGmbH
Zitadellenstraße 10
21079 Hamburg-Harburg
Tel: 040 / 767 95 18-11
Fax: 040 / 767 95 18-25
Mo - Do: 07:30 - 15:00 Uhr Fr: 07:30 - 13:00 Uhr
www.jia-hamburg.de
info@jia-hamburg.de

Anbieterdetails anzeigen...