2933 Kurse • 9047 Termine • 164 Anbieter • mit Abschluss 676 • mit Zertifikat 1432 - gefördert von der Agentur für Arbeit / team.arbeit.hamburg  
Kopf Hintergrund
Erweitern Logo Suchmaske klein
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken Hilfe
Alle Angaben ohne Gewähr - ihre Vollständigkeit beruht auf den Auskünften der Bildungsträger.

« Zurück

Abschluss: Steuerfachangestellte/-r [Umschulung in Kleingruppe]

Umschulung zum/r Steuerfachangestellten

In der Umschulung zum/r Steuerfachangestellten erwartet Sie ein grundlegender, systematischer Überblick über die Steuerarten und die Umsetzung in die Praxis. Sie lernen beispielsweise die Erstellung von Einkommensteuererklärungen, Jahresabschlüssen, von Lohnabrechnungen und erwerben grundlegende Kenntnisse in den Bereichen der allgemeinen Wirtschaftslehre und des Rechnungswesens.

Lernziele:
Die beruflichen Tätigkeitsbereiche des Steuerfachangestellten leiten sich im Wesentlichen aus den Aufgaben ab, die den Angehörigen der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe gestellt werden. Steuerfachangestellte sind qualifizierte Mitarbeiter im Rechnungswesen, im Steuer- bzw. Wirtschaftsrecht und sie unterstützen den Steuerberater bei seinen breitgefächerten Dienstleistungen für Mandanten aus Industrie, Handel, Handwerk sowie Freiberufler und Privatpersonen.

Steuerfachangestellte sind aktuell auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. Arbeit finden Steuerfachangestellte in Büros von Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und Buchprüfungsgesellschaften. Aber auch in den Fachabteilungen von Unternehmen sind sie sehr gefragt. Nach bestandener Prüfung sind ihre Chancen in der Metropolregion Hamburg und bundesweit auf dem Arbeitsmarkt "sehr gut" zu bewerten.

Inhalte:
Der Unterricht für angehende Steuerfachangestellte umfasst entsprechend der Ausbildungsordnung die folgende Fachgebiete:

Steuerwesen

  • Abgabenordnung
  • Bewertungsgesetz
  • Umsatzsteuer
  • Einkommensteuer
  • Körperschaftssteuer
  • Gewerbesteuer

Rechnungswesen

  • Buchführung- und Bilanzierungsvorschriften/Abschlusstechnik
  • Jahresabschlusserstellung
  • Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR)
  • Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • Finanzierung

Wirtschafts- und Sozialkunde

  • Wirtschaftspolitik
  • Wirtschaftsrecht
  • BGB - Bürgerliches Gesetzbuch
  • HGB - Handelsgesetzbuch
  • Arbeitsrecht inkl. Sozialversicherungsrecht

Ausbildungspraxis/Fachpraktischer Unterricht

  • Fachpraxis für Steuerfachangestellte: DATEV-Anwendungen und Office-Anwendungen (z.B. Word, Excel, etc.)
  • Praxis: Praktikum und Feed-Back-Tage
  • Prüfungsvorbereitung: Schriftliche Prüfungsvorbereitung, Mündliche Prüfungsvorbereitung, Bewerbungscoaching für die Praktikumssuche

Methoden:

  • Ausschließlich Präsenzunterricht vor Ort, kein E-Learning oder Schulungsvideos
  • Nach jedem Unterrichtsthema (Modul) wird ein Leistungsnachweis erbracht, der durch Zertifikate dokumentiert wird.
  • Praktikum: Auf der Grundlage der fachlichen und persönlichen Kompetenzen sowie der beruflichen Zielsetzung, erfolgt die Auswahl eines geeigneten Praktikumsbetriebes. Im Rahmen des Praktikums werden als Ergänzung zu den vorhandenen Kompetenzen spezielle, praxisbezogene Kenntnisse vermittelt. Die praktischen Tätigkeiten im Rahmen des Praktikums bei einem Angehörigen der steuerberatenden Berufe werden unterstützt durch Unterricht in der SFA (Feed-Back-Tage).
  • Prüfungsvorbereitung: Im Rahmen der Prüfungsvorbereitung werden die Lernergebnisse kontrolliert und eventuelle Lücken geschlossen. Außerdem wird durch Klausurübungen gezielt auf die Prüfungsanforderungen vorbereitet.

Teilnahmevoraussetzungen
Prüfung der persönlichen Voraussetzungen erfolgt im Rahmen des Erstgespräches oder auf Anfrage.
Maximal 8 Teilnehmer pro Kurs (Kleingruppengarantie)

Dozentenhinweise

  • Dozenten/-innen (u.a. Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Dipl. Finanzwirte)
  • Dozenten/-innen mit umfassender praktischer Erfahrung
  • Kontaktaufnahme mit den Dozenten jederzeit möglich

Extra-Hinweise
Die Übernahme der Kosten nach SGB II oder III durch die zuständige Agentur für Arbeit, das Jobcenter, Rentenversicherung oder die optierende Kommune ist möglich, sofern die persönlichen Voraussetzungen für den Erhalt eines Bildungsgutscheins vorliegen. Die Umschulung ist besonders geeignet für das Sonderprogramm IFLAS (Initiative zur Flankierung des Strukturwandels)und WeGebAU.

Weitere Infos vom Anbieter

Abschluss: Steuerfachangestellte/r (Ausbildungsberuf (BBiG), PrüfO vom 9.5.96) i
Förderungsart: Umschulung (PrüfO bundeseinheitlich) i
Bildungsgutschein (nach AZAV) i
Unterrichtsart: Präsenzunterricht i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtOrt, Bemerkungen
04.12.17 - 03.12.19
dauerhaftes Angebot
08:30 - 16:15 Uhr
2 Jahre
(2259 Std.)
Ganztägig
Präsenzunterricht
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
max. 8 Teiln.
Wendenstraße 2
20097 Hamburg-Hammerbrook
Anbieteradresse
SFA Steuerfachangestellten-Akademie GmbH
Wendenstraße 2
20097 Hamburg-Hammerbrook
Tel: 040 / 32 52 72 33
Fax: 040 / 32 52 7625
Kontakt: Jana Rischow / David Lammers, Mo - Do: 8:30 - 16:00 Uhr Fr: 08:30 - 15:00
www.steuerfachangestellten-ak..
hamburg@swa.de

Anbieterdetails anzeigen...