3088 Kurse • 9238 Termine • 166 Anbieter • mit Abschluss 686 • mit Zertifikat 1679 - gefördert von der Agentur für Arbeit / team.arbeit.hamburg  
Kopf Hintergrund
Erweitern Logo Suchmaske klein
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken Hilfe
Alle Angaben ohne Gewähr - ihre Vollständigkeit beruht auf den Auskünften der Bildungsträger.

« Zurück

Abschluss: Fachmann/frau für Systemgastronomie [Umschulung]

Bei der Maßnahme handelt es sich um eine Umschulung für den anerkannten Ausbildungsberuf. Dementsprechend sind gemäß §60 Berufsbildungsgesetz (BBIG) das Ausbildungsbild, der Ausbildungsrahmenplan und die Prüfungsanforderungen zugrunde gelegt.

Zielgruppe

  • Die Umschulung richtet sich an arbeitslos gemeldete Bezieher/innen von Arbeitslosengeld I und II, die gerne kreativ und handwerklich im Umgang mit Lebensmittels tätig werden wollen.
  • Eine mindestes einjährige, zusammenhängende sozialversicherungspflichtige Vollbeschäftigung muss vorliegen.
  • mindestens Hauptschulabschluss

Teilnahmevoraussetzung
Voraussetzung zur Teinahme ist das Vorliegen eines Bildungsgutscheins ausgestellt durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter oder die Zusage Ihres Förderers (BFD, Deutsche Rentenversicherung)

Ausbildungsinhalte
•Arbeitsabläufe beim Wareneinkauf und sachgerechte Lagerung
•Schneidetechniken
•Garverfahren
•Gästebetreuung, Service
•Zubereitung von Fleisch, Fisch, Gemüse, Beilagen und Desserts
•Hygiene
•Standards im Selbstbedienungsrestaurants, Fast-Food-Ketten
•Arbeitsorganisation nach einem festen Gastronomiekonzept
•Einsatz von Geräten.......

Die Basis der Umschulung bilden der Ausbildungsrahmenplan für die praktische Qualifikation sowie der Rahmenplan für die Kenntnisvermittlung.

Die Praxis erlernen Sie in der Küche des hauseigenen Restaurants. Während Ihrer Praktika erwerben Sie umfangreiche Kenntnisse gängiger Arbeitsabläufe der Hamburger Restaurantküchen.

Abschluss: Die Umschulung endet mit der Abschlussprüfung vor der Handeslkammer Hamburg zusätzlich erhalten sie ein aussagefähiges Trägerzertifikat des bfw.

Abschluss: Fachmann/-frau - Systemgastronomie (Ausbildungsberuf (BBiG), PrüfO vom 13.2.98) i
Förderungsart: Umschulung (PrüfO bundeseinheitlich) i
Bildungsgutschein (nach AZAV) i
Unterrichtsart: Präsenzunterricht i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtOrt, Bemerkungen
02.10.17 - 07.06.19
dauerhaftes Angebot
08:00 - 15:00 Uhr
20 Monate
(3704 Std.)
Ganztägig
Präsenzunterricht
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
max. 5 Teiln.
Repsoldstraße 27
20097 Hamburg-St. Georg
Anbieteradresse
Berufsfortbildungswerk Gemeinnützige Bildungseinrichtung des DGB GmbH (bfw)
Repsoldstraße 27
20097 Hamburg-St. Georg
Tel: 040-788 56-111
Fax: 040-788 56-129
Kontakt: Bettina Beyer-Kirschke, Mo – Fr. 09:00-15:00 Uhr, Fr. 09:00-12:00 Uhr
www.bfw.de
hamburg@bfw.de

Anbieterdetails anzeigen...